Hinweise & ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)



Wichtige Hinweise!

Voraussetzung um mit dem SEGWAY zu fahren sind:

1. Ihr müsst mindestens 15 Jahre alt sein und benötigt einen Mofaführerschein (im PKW-Führerschein enthalten).

3. Bitte bring einen gültigen Personalausweis und/oder Reisepass mit.

4. Ihr müsst in der Lage sein, ohne fremde Hilfe zu stehen und Stufen zu steigen.

5. Euer Körpergewicht muss mindestens 45 kg betragen und darf 118 kg nicht überschreiten.

6. Ihr müsst am Straßenverkehr teilnehmen können und dürft nicht an Epilepsie, Thrombosen, Herz- und Kreislaufkrankheiten o. ä. leiden.

7. Für weibliche Teilnehmer: Ihr solltest nicht schwanger sein.

8. Den Anweisungen des Tourleiters ist unbedingt Folge zu leisten.

Muss ich einen Helm tragen?
Ja, zu deiner eigenen Sicherheit. Helme werden gestellt oder können erworben werden.

Darf ich meinen eigenen Helm benutzen?
Ja, natürlich!

Was zieh ich an?
Dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk, gegebenenfalls Handschuhe.

Kann man zu zweit auf einem Seg. fahren?
Nein, das geht leider nicht.

Gibt es eine Toilette am Startpunkt?
Leider nein, bitte vorab erledigen wenn möglich.

Kann ich als Anfänger fahren?
Ja, denn alle unsere Touren beginnen mit einer intensiven Einweisung und einem Fahrsicherheitstraining. Danach seid Ihr für jede Tour bereit.

Wann kann man nicht Seg. fahren?
Bei extremen Wetterbedingungen(z.B. starkem Regen ,Wind, Eis, Schnee, Temperaturen unter 10 Grad Celsius).


 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Anmeldung/Buchung

Mit Ihrer Anmeldung bieten wir den Abschluss eines Dienst- und Mietvertrags über eine geführte Tour zum Brocken und/ oder um Schierke, im Harz, mit SEGWAY Fahrzeugen, wie auf unserer Homepage www.brocken-express.de beschrieben, zu den dort genannten Preisen an. Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder vor Ort. Voraussetzung für jede Buchung ist, dass Sie und alle von Ihnen angemeldeten Teilnehmer das 15. Lebensjahr vollendet haben und im Besitz eines Führerscheins oder einer Mofa-Prüfbescheinigung sowie eines gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses sind. Für die Teilnahme an der Tour ist ferner Voraussetzung, dass Sie ein Körpergewicht zwischen mindestens 45 kg und max. 118 kg haben,- sich in einem straßenverkehrstauglichen Zustand befinden und nicht an chronischen Krankheiten, wie Epilepsie, Herz-/Kreislauferkrankungen o.ä, leiden, nicht schwanger sind, und nicht über gesundheitlichen Einschränkungen verfügen, die den sicheren Gebrauch des Fahrzeugs verhindern oder erschweren. Der Vertrag kommt mit der verbindlichen telefonischen Reservierung oder der Reservierung am "Kiosk zum Brocken" oder per Internet über unser Buchungsformular zustande. Der „Anmelder“ hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen/Plätze einzustehen. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen für die vertraglichen Zwecke verarbeiten, speichern sowie übermitteln und willigen hierin ein. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der sonst im Gesetz genannten Beteiligten erforderlich ist und Ihre schutzwürdigen Belange hierdurch nicht verletzt werden.


Tourdurchführung

Treffpunkt zu ihrer gebuchten Tour mit unserem Tourleiter ist für Sie und die weiteren Teilnehmer der "Kiosk zum Brocken" in Schierke. Ausgangsort für die Durchführung der Tour ist der "Kiosk zum Brocken", Brockenstraße 45c, 38879 Wernigerode OT Schierke. Wir bitten Sie und alle weiteren von Ihnen angemeldeten Teilnehmer, sich rechtzeitig – spätestens 10 Min. vor Tourbeginn – am Treffpunkt einzufinden und die gültigen Ausweisdokumente sowie die Führerscheine bzw. Prüfbescheinigung vorzulegen. Den Preis für die Tour ist vor Antritt der Tour in Bar am "Kiosk zum Brocken" zu entrichten, sofern Sie keine Vorkasse geleistet haben. Zahlung per EC-Karte, Kreditkarte oder Scheck werden vom Brocken-Express nicht akzeptiert.

Wir werden Sie vor Beginn der Tour ca. 15 -30 min. ausführlich in die Bedienung und Steuerung des SEGWAY einweisen und Ihnen die Sicherheitshinweise erläutern. Die Sicherheitseinweisung ist Bestandteil der jeweiligen Tour. Sie erhalten von uns zu Ihrer Sicherheit einen Helm, welchen Sie auch erwerben können, den Sie während der Fahrt aus sicherheitstechnischen und versicherungstechnischen Gründen in Ihrem und dem Interesse des Brocken-Express tragen müssen. Die Teilnahme an der Einweisung und der Tour erfolgt auf Ihre Gefahr. Wir behalten uns vor, Teilnehmer, bei denen Zweifel an der Fahreignung bestehen oder die Sicherheitsanweisungen oder sonstige Anweisungen des Tourleiters zuwider handeln, oder die Durchführung der Tour nachhaltig stören oder sich und andere gefährden, von der Teilnahme auszuschließen. Für den Fall des berechtigten Ausschlusses bleibt der Anspruch auf das Tourenentgeld bestehen. Sie haben die Möglichkeit, kleinere Gepäckstücke und Ihre sonstigen persönlichen Sachen, die Sie nicht mit auf die Tour nehmen können, in unseren Geschäftsräumen abzustellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für bei uns abgestellte Gegenstände und Wertsachen. Sie sollten daher entsprechend versichert sein. Der Tourleiter ist an die von uns festgelegte Tour gebunden, die nur auf den zur Benutzung mit SEGWAY gestatteten Straßen und Wegen durchgeführt werden darf. Die für Mofa geltenden Verkehrsvorschriften sind zu beachten. Insbesondere auf gemeinsam mit Fußgängern benutzen Verkehrsflächen muss eine Gefährdung der Fußgänger bei der Benutzung des SEGWAY ausgeschlossen sein. Sie sind daher verpflichtet, sich an die Anweisungen des Tourleiters zu halten und nicht berechtigt, eigenmächtig die Route zu verlassen. Der Tourleiter ist berechtigt, die Tour aus Sicherheitsgründen zu ändern oder abzukürzen, wenn abzusehen ist, dass die Tourdauer überschritten wird. Die Tour endet nach einer Strecke von max. 22 km und einer Dauer von max. 3,0 Stunden am "Kiosk zum Brocken". Sie haben die SEGWAY- Fahrzeuge dort an den Tourleiter zu übergeben, der diese auf etwaige Beschädigungen untersuchen wird. Eine vorzeitige Beendigung der Tour und Rückgabe der SEGWAY- Fahrzeuge an einem anderen Ort ist - außer in Notfällen - nicht möglich. Bei Zuwiderhandlung trägt der Teilnehmer die Kosten des Transportes. Bei Individualtouren endet die Tour spätestens bei energie- kritischem Zustand der Akkus (minimal 2 Ladebalken), die Tour ist damit beendet.Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf geldwerten Ausgleich bei nicht vollständig verbrauchter Buchungszeit.-Die Akkuleistungen werden durch den Brocken-Express vor Fahrtantritt sorgfältig geprüft., jedoch können die Energiespeicher je nach Fahrtechnik unterschiedlich schnell abbauen.

Bei der Brockentour kann der Brocken-Express keine Garantie auf etwaige Sichtweiten oder Wetterzustände auf dem Brocken oder anderen Gipfel garantieren.

Tourabsage/Abbruch

Wir behalten uns vor, eine Ihnen bestätigte Tour abzusagen, wenn die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl von zwei Personen nicht erreicht wird, die Außentemperaturen unter 10° C betragen oder, eine Regenwahrscheinlichkeit von mehr als 75 % besteht. Hierüber informieren wir Sie spätestens 24 Stunden vor Beginn der Tour an die von Ihnen hinterlassene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Sollte es entgegen der Wettervorhersage bei Tourbeginn regnen, entscheidet der Tourleiter vor Ort, ob die Tour stattfindet. Grundsätzlich ist für die Touren, eine Einwegregenponcho für jeden Teilnehmer vorhanden, jedoch sind Sie als Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, dem Wetter angepasste Kleidung zu tragen. Im Fall der Absage durch den Brocken-Express ist der Tourpreis nicht zu entrichten, es fallen auch keine Stornogebühren an und Gutscheine behalten Ihre Gültigkeit. Soweit die Tour auf Grund höherer Gewalt, verkehrsgefährdender Straßenzustände, besonderer Verkehrssituationen oder sonstigen Betriebs- oder Verkehrsstörungen, die nicht von uns zu vertreten und vorherzusehen sind, nicht oder nicht in der geplanten Form durchgeführt werden kann, sind wir berechtigt, vor oder während der Fahrt vom Vertrag zurückzutreten, oder den Verlauf zu ändern. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z.B. Anreisekosten, Übernachtungskosten o.ä.. Falls die Tour während der Durchführung wetterbedingt abgebrochen wird, besteht ein Anspruch auf Teilrückerstattung, jedoch abzüglich des anteiligen bereits gefahrenen Teil der Gesamttour, höchstens aber 50% des Tourpreises.

Stornierung und Änderung der Buchung/Rücktritt

Bei Rücktritt/Abbruch während des Erlebnisses nach der Ausgabe des Segway und Zubehör (Helm) besteht ein Anspruch auf Rückzahlung des Entgeltes, jedoch nur bis zu einer Höhe von 50% der Kosten. Gutscheine sind von der Rückvergütung bei Rücktritt ausgeschlossen. Der Gutschein-Inhaber kann seinen Gutschein noch vor Ort an eine geeignete Person übertragen, um den ersatzlosen Verfall zu verhindern. Ein gegebenenfalls bestehendes gesetzliches Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

Haftung und Versicherung

Der Brocken-Express ist bemüht, den einwandfreien Zustand der Fahrzeuge zu gewährleisten. Die Haftung vom Brocken-Express, eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen richtet sich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet der Brocken-Express nur bei der schuldhaften Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten). Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Unberührt bleibt die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung vom Brocken-Express, einem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Die Teilnahme an der Tour und die Benutzung des SEGWAY erfolgen auf eigene Gefahr. Sie haften für selbst verschuldete Unfälle und daraus resultierende Folgen.

Unsere Fahrzeuge sind im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung versichert. Der Versicherungsschutz, der grundsätzlich nur Sach-, Personen- und reine Vermögensschäden Dritter umfasst, die beim Betrieb des Fahrzeugs entstehen, entfällt bzw. ist eingeschränkt bei vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Herbeiführung des Schadenfalls, sowie bei Obliegenheitsverletzungen. Sie sind daher verpflichtet, im Fall eines Unfalls, Diebstahls oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und die Polizei zu verständigen. Als Teilnehmer haften Sie für alle Veränderungen und Verschlechterungen des Fahrzeugs, die nicht auf vertragsgemäßen Gebrauch zurückgehen. Sie haften daher während der Dauer der Überlassung für sämtliche Schäden am Fahrzeug sowie für den Verlust des Fahrzeugs und die Schadensnebenkosten, wie Bergung, Sachverständigenkosten, Mietausfall etc., wenn der Verlust und/oder die Schäden von Ihnen zu vertreten sind. Danach beträgt Ihre Ersatzpflicht auf alle Schadenbeseitigungskosten und im Diebstahlsfall 100% des Neu- bzw. Wiederbeschaffungswerts, soweit der Schaden von Ihnen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Der Brocken-Express übernimmt keine Haftung für Gegenstände, Wertgegenstände, technisches Equipment, Ausrüstung, Zubehör oder Kleidungsstücke von Ihnen, die Sie während des Erlebnisses beschädigen, beschmutzen oder verlieren.

Bild- und Tonaufzeichnung

Der Brocken-Express ist berechtigt, von allen Veranstaltungen Bild- und
Tonaufnahmen anzufertigen und diese z.B. im Internet, im TV oder
als Drucksachen zu veröffentlichen. Alle Teilnehmer einer Veranstaltung erklären sich mit der
Veröffentlichung einverstanden, sofern Sie nicht zuvor auf unserer Teilnahmeerklärung dies ausdrücklich wiedersprochen haben.